Nein zu Krank und Arm

Nein zu Krank und Arm

Nein zu Krank und Arm nimmt sich den rund 500.000 Personen in Österreich an, die von Armut betroffen und gleichzeitig von Krankheit bedroht sind. Es wird sowohl Direkthilfe, als auch Aufklärungs- und Bewusstseinsarbeit geleistet.

Die steuerliche Absetzbarkeit von Spenden ist möglich.

Geldspende:
Jetzt spenden!

Sachspende:
Jetzt spenden!