MPS Austria

MPS Austria

MPS steht für MukoPolySaccharidose, eine Krankheit, die noch viel schrecklicher ist als ihr Name: selten, vererblich, fortschreitend, tödlich. Ein Leben mit dieser Krankheit ist niemals einfach und deswegen ist die MPS-Gesellschaft da, um zu helfen.

Sie geht den Weg mit den betroffenen Familien gemeinsam, unterstützt sie praktisch mit Information und Erfahrung, aber auch finanziell – wenn Sozial- und Krankenkassenleistungen nicht ausreichend sind. Mit zahlreichen Veranstaltungen wie der Therapiewoche, Geschwisterkinderwoche, Mütter(aus)zeit und Väter(aktiv)zeit werden bewusste Pausen im Jahreslauf gesetzt, aus denen die kleinen Patienten und ihre Familien mit frischer Kraft gestärkt und neuestem Wissen versorgt in ihren schweren Alltag zurückkehren. Die Organisation möchte dafür sorgen, dass sie ihn leichter und besser meistern und nicht an ihrem Leid zerbrechen müssen – denn auch ein Leben mit Krankheit muss lebenswert sein. Insofern stehen die drei Buchstaben MPS auch für das ermutigende Motto und das Ziel: Miteinander Perspektiven Schaffen und Make Patients Smile.

Das Österreichische Spendengütesiegel ist vorhanden, Spenden sind von der Steuer absetzbar.

Geldspende:
Jetzt spenden!