Kirche in Not

Kirche in Not

Die internationale päpstliche Stiftung Kirche in Not setzt sich für eine Stärkung des christlichen Glaubens ein. Es werden über 5.000 pastorale Projekte in über 140 Ländern gefördert.

Konkret wird der Bau von Kirchen und Ordenshäusern unterstützt sowie humanitäre und pastorale Hilfe angeboten. Ein Großteil der finanziellen Zuwendungen erfolgt durch Spenden bei Messen. Laut eigenen Angaben kommen rund 90% der Spenden bei den Projekten an. Kirche in Not hat seit 2001 das Österreichische Spendengütesiegel, Spenden an den Verein sind seit 2019 steuerlich absetzbar.

Geldspende:
Jetzt helfen!