DEBRA Austria

debra

Der Verein DEBRA Austria kümmert sich um um Personen, die von Epidermolysis bullosa betroffen sind. Die Krankheit führt zu einer hohen Verletzlichkeit der Haut, daher auch der Name Schmetterlingskinder. Bislang ist keine endgültige Heilung der Krankheit möglich.

In Österreich gibt es rund 500 betroffene Personen. Im Jahr 2005 konnte in Salzburg eine Spezialklinik für Erkrankte eröffnet werden. Der Verein besitzt die Erlaubnis, das Österreichische Spendengütesiegel zu führen. Spenden an DEBRA Austria sind steuerlich absetzbar.

Geldspende:
Jetzt spenden!