Aktion Regen

aktion regen

Aktion Regen wurde 1989 von der Gynäkologin und Entwicklungshelferin Dr. Maria Hengstberger gegründet.

Bei einem Arbeitseinsatz in Äthiopien lernte sie die Not der Familien, insbesondere der Frauen kennen. Daraus entstand das lösungsorientierte Konzept ,,Wissen als Chance”. Seither engagiert sich die Organisation dafür, die Lebensbedingungen der Menschen nachhaltig zu verbessern. Um das zu erreichen, bildet Aktion Regen in einwöchigen Workshops vor Ort MultiplikatorInnen zu sogenannten Rain Workern aus. Diese sind als BrückenbauerInnen zu verstehen.

Rain Worker verbreiten das Wissen zu folgenden Bereichen:

  • Familienplanung
  • Mutter-Kind-Gesundheit
  • Sexuelle und reproduktive Gesundheit
  • HIV/Aids Prävention
  • FC/FGM-Aufklärung

Unterstützt werden die Rain Worker durch einfache, leicht verständliche aber effektive Tools. Sie machen das erlernte Wissen haltbar und verbreitbar. Die Big Five Rain Tools veranschaulichen den weiblichen Zyklus, schaffen Bewusstsein für Familienplanung und erklären warum Beschneidung aus gesundheitlichen Gründen abzulehnen ist. Die Organisation orientiert sich an den nachhaltigen Entwicklungszielen der Agenda 2030. Alles dem Ziel, die Armut zu verringern.

Die Bevölkerung Afrikas zählt heute rund 1,2 Milliarden Menschen und wird sich bis 2050 mehr als verdoppeln. Dieser hohe Bevölkerungszuwachs ist unter anderem auf mangelnden Zugang zu Aufklärung und Verhütung zurückzuführen. Es ist davon auszugehen, dass sich die Situation vor Ort weiter verschärfen wird. Vor allem Frauen sind auf Grund patriarchaler Strukturen und traditioneller Werte stark benachteiligt. Sie sind Armut, HIV-Infektion, sexueller Gewalt und Genitalverstümmelung ganz besonders ausgesetzt. Aktion Regen leistet unter dem Motto Hilfe zur Selbsthilfe nachhaltige Präventionsarbeit. Diese soll dazu beitragen, das Wohlergehen, die Gleichberechtigung, Fluchtprävention und in letzter Folge Frieden herzustellen und zu erhalten.

Die regionalen Schwerpunkte umfassen:

  • Westafrika (Mali, Senegal, Burkina Faso, Guinea)
  • Ostafrika (Äthiopien, Sudan, Kenia, Uganda, Ruanda, Tansania)
  • Österreich, Bereich Flucht & Integration

Aktion Regen hat erreicht:

  • 30 Jahre praxisorientierte Wissensvermittlung
  • 5 spezielle Rain Tools für enttabuisierte begreifbare Aufklärung
  • 600 ausgebildete Rain Worker
  • 12 afrikanische Projekt-Länder
  • 500.000 Menschen seit 2009 aufgeklärt

Die Spende ist seit 2017 steuerlich absetzbar.

Geldspende:
Jetzt spenden!